Events, Workshops, Führungen...

Workshop: Steineschlagen

...mit Andreas Benke

Workshop: Steineschlagen

10. und 11. Juni 2017
[Mehr Information]

Steinzeittage 2017

Steinzeittage 2017

17. und 18. Juni 2017
[Mehr Information]

Willkommen auf der Zeiteninsel

Hier, am Zusammenfluss von Allna und Lahn war über Jahrtausende eine kleine Erhebung, ein Platz an dem man gern siedelte. Nacheiszeitliche Jäger fanden einen idealen Lagerplatz. Hier, mitten im Tal, entstanden durch die Zeit Siedlungen, die ihre archäologischen Spuren hinterließen.

Wie archäologische Ausgrabungen der letzten Jahre im Lahntal belegen, wurde dieses Gebiet über einen Zeitraum von 11 000 Jahren durchgehend besiedelt.

Die Zeiteninsel lädt zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Auf einer Fläche von 3,5 ha werden Gehöfte aus fünf Zeitstellungen rekonstruiert und somit Geschichte erlebbar gemacht.

In Zukunft werden unsere Besucherinnen und Besucher in den einzelnen Zeitstationen in die Vergangenheit eintauchen können, wie zum Beispiel in die Zeit der Jäger und Sammler des Mesolithikums oder der Germanen in der Römischen Kaiserzeit.

Wir informieren Sie hier über das laufende Museumsprojekt, aktuelle Veranstaltungen, über die Arbeit des Fördervereins und der Genossenschaft.

Steinzeittage auf der Zeiteninsel

17. und 18. Juni 2017, 10 - 17 Uhr
Eintritt: 5 €

Steinzeittage 2017

- wie faszinierend und fremdartig zugleich klingt uns dieser Begriff, steht er doch für Rückständigkeit, für längst vergangene und vergessene Zeiten! Dass in dieser längsten Phase unserer Geschichte aber auch die wichtigsten Entwicklungen und Erfindungen der Menschheit gemacht wurden, wissen die wenigsten: Zähmung des Feuers, Beginn der Sesshafigkeit und Entwicklung der Landwirtschaft, Erfindung des Rades sind nur die wichtigsten.

Erfahren Sie mehr über diese dynamische Epoche bei unseren Steinzeittagen, wenn zahlreiche Akteure lebendige Geschichte(n) zum Zuschauen, Anfassen und Mitmachen bieten!

[PDF icon] Flyer
(PDF, 3,2 Mb)



HessenArchaeologie

Das Archäologische Freilichtmuseum wird geplant im Rahmen des Konzepts "hessenArchäologie21" des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen.